Fehlerbehebung Und Reparatur Von Win32 64-Bit

In den letzten Tagen sind einige unserer eigenen Benutzer auf ein bekanntes Problem in win32 64-Bit gestoßen. Dieses Problem kann aus mehreren Hauptgründen auftreten. Lassen Sie uns einige der folgenden Personen besprechen.

Beheben Sie alle Ihre PC-Probleme mit einer App. Befreien Sie sich von Malware, Spyware und Viren ohne erforderliche Kenntnisse.

Die Wörter 32-Bit und danach 64-Bit beziehen sich darauf, wie die wichtige Verarbeitungseinheit des Computers (auch bekannt als diese CPU) Informationen verarbeitet. Ein 64-Bit-Konto von Windows handhabt den Zugriff auf hervorragende Mengen an Arbeitsspeicher (RAM) sogar effizienter als ein 32-Bit-System.

win32 64 bit

Microsoft besitzt freigegebene 64-Bit-Versionen unseres eigenen Windows-Betriebssystems. Die 64-Bit-Version wurde zusammen mit Windows im Hinblick auf Kompatibilität als Teil Ihres Gedächtnisses entwickelt. Entwickler können sicherstellen, dass ihre regulären 32-Bit-Softwareanwendungen keine bessere Leistung als 64-Bit-Windows erbringen, und die Vorteile von 64-Bit-Windows nutzen, indem sie – Apps wechseln.

Die Vorteile von 64-Bit-Windows

Ist Win32 eine 64-Bit-Version?

(2) Win32 ist ein Inhaltssystem (API) für 32-Bit- und einfach 64-Bit-Windows-Betriebssysteme. Beginnend mit dem Angebot von Windows 96 schreiben Entwickler Anwendungen, in denen alle Win32-API-Routinen aufgerufen werden. Siehe WinRT und UWP.

Sie müssen Windows-Fehler beheben? Reimage kann helfen

Lernen Sie Reimage kennen, Ihren neuen Retter der digitalen Welt! Diese erstaunliche Software kann schnell und einfach alle Windows-Fehler reparieren, die Sie daran hindern, auf Ihre Dateien oder Anwendungen zuzugreifen. Es schützt Sie auch vor Hardwareausfällen, Malware-Infektionen und Datenverlust. Außerdem optimiert es Ihren PC für maximale Leistung, sodass er wieder wie neu läuft! Warten Sie also nicht länger - laden Sie Reimage noch heute herunter und genießen Sie ein reibungsloses, fehlerfreies Computererlebnis.

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
  • Schritt 3: Scannen Sie Ihren Computer auf Fehler und beheben Sie diese automatisch

  • Ein 64-Bit-Betriebssystem unterstützt wesentlich mehr Hardwarespeicher als ein 32-Bit-Betriebssystem. Beispielsweise unterstützen die meisten 32-Bit-Windows-Betriebssysteme maximal 4 GB physischen Speicher, und es kann verwendet werden, um in der Luft bis zu 3 Gigabyte Speicherplatz pro Prozess zu adressieren, während 64-Bit-Windows machbar ist auf 2 Terabyte vom konventionellen Speicher. . 8 Terabyte bezogen auf die lokale Speicheradresse für jeden Prozess. Eine intensivere Speicherphysik kommt mit moreApplications und hat folgende Vorteile:

  • Jede Anwendung kann Benutzer unterstützen. Die gesamte Anwendung, möglicherweise Teile davon, muss für fast alle Benutzer gebrannt werden, was viel mehr Speicherplatz benötigt.
  • Jeder Prozess bietet bessere Kenntnisse. Wenn Sie die Menge an physischer Erinnerung erhöhen, können Sie mehr Lösungen ausführen und sich daher zur gleichen Zeit vollständig im Hauptspeicher dieses Systems befinden. Dies reduziert oder eliminiert sogar die Leistungseinbußen, die mit dem Umschalten auf und von der Festplatte verbunden sind.
  • Jeder Prozess hat mehr Platz zum Speichern und sogar zum Verwalten von Daten. Datenbanken können mehrere ihrer Daten im System merken. Daten kommen schneller an, da Festplatten benötigt werden.
  • Anwendungen können große Datenmengen einfach und reibungsloser verarbeiten. Video-Compositing für Filme erfordert zu diesem Zweck 64-Bit-Windows. Die Modellierung technischer und finanzieller Produktionsanwendungen bringt große Vorteile aus datenresidenten Eigenschaften, die wirklich in 32-Bit-Windows verfügbar sind.
  • Leistungsverbesserung. Wissensarbeiter können an die Produktion denken, indem sie darauf warten, dass Software ihre Arbeit direkt erledigt.
  • Reduzieren Sie die Verwaltungskosten. Jeder Server kann mehr Benutzer zusammen mit Anwendungen unterstützen, sodass einzelne Unternehmen keine weiteren Server benötigen. Dies führt direkt zu einer fabelhaften Reduzierung der Gemeinkosten, die sehr wohl zu den höchsten Kosten in der Art von IT-Umgebungen gehören können.
  • Neue Verwendung. Neue Funktionen können ohne die Hürden von 32-Bit-Windows entwickelt werden. Neue Imaging-Apps sollen Ihre Arbeit erleichtern und zusätzlichen Spaß machen. Datenintensive Aufgaben, die heute zweifellos unmöglich sind, können in Bezug auf 64-Bit-Windows erledigt werden.
  • In diesem Abschnitt

  • Das Beste für 64-Bit-Windows bereitstellen
  • Entwicklung von 64-Bit-Arbeitsschnittstellen
  • Starten von 32-Bit-Anwendungen
  • Tipps zum Upgrade
  • 2 Wiedergabe aufrufen
  • tl;dr: “Win32” ist immer eine öffentliche API-URL von Windows, egal ob Sie es vollständig auf einem 32-Bit- oder 64-Bit-Computer verwenden.

    Die Windows-API war früher als WinAPI bekannt, und diese früheren Versionen funktionierten auf 16-Bit-Computern.

    Warum ist Win32 64-Bit?

    Microsoft stellt freigegebene 64-Bit-Einheiten des Windows-Betriebssystems bereit. 64-Bit-Windows wurde für Kompatibilität entwickelt. Entwickler können sicherstellen, dass ihre gesamte 32-Bit-Software reibungslos auf 64-Bit-Windows läuft, und außerdem die Vorteile von 64-Bit-Windows nutzen, indem sie ihre Softwarepakete portieren.

    Als viele Leute anfingen, 32-Bit-Versionen für den gesamten Desktop zu erstellen, mussten sie die beste Anzahl von API-Funktionen regulieren und genau festlegen, wie bestimmte Parameter ins Haus eingegeben wurden Fenstermeldungen. Das lag schließlich größtenteils daran, dass Win16 einen gebrauchten Speicherspartrick hatte.

    win32 sixty-four bit

    Aber die entsprechenden Namen dieser Funktionen und Tweets haben sich statt dessen stark geändert, sodass meine 16-Bit- aber auch 32-Bit-Versionen oft unterschieden werden mussten wenn Sie zum Beispiel erwartet haben zu wissen, welche Informationen WPARAM Online-Speicher von einem echten eintürigen Fenster erhalten. Inhalt . Der Begriff “WinAPI” führte zu “Win32” UND “win16” und vergaß schließlich Win16 dahinter.

    Als Windows Versionen erstellte, die für 64-Bit-Computer entwickelt wurden, wurde die API offensichtlich denselben Änderungen unterzogen (bei Ihrer aktuellen Stromversorgungsstufe). Daher war es bisher nicht nötig, jeden unserer Begriffe zu ändern.

    Python-Versionsbeschränkung bedeutet einfach, dass diese hervorragende Version höchstwahrscheinlich für die Ausführung unter Windows ausgelegt ist.

    Win32 ist ein Empfehlungsname für die Windows-API einer Person. Diese API gibt an, auf welche Weise Anwendungen eine grafische Benutzeroberfläche mit Systembetrieb erzeugen können. Dies wäre definitiv ungefähr vergleichbar mit POSIX direkt auf Standard-Unix, aber Win32 behandelt die GUI und die meisten anderen Funktionen ähnlich.

    Die Windows-API (Query Programming Interface) ermöglicht Ihnen die effiziente Entwicklung von Desktop- und Serveranwendungen auf allen Versionen von Windows, während Sie verwandte Features und Funktionen ausprobieren, die für beide Versionen einzigartig sind.

    Die Windows-API kann in allen Windows-basierten Desktop-Anwendungen verwendet werden, danach sind die gleichen Funktionen im Allgemeinen sicher auf allen 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows. Unterschiede in der Softwareimplementierung hinter Ihren aktuellen Artikeln hängen von diesen Fähigkeiten ab, die von allen zugrunde liegenden Ausführungssystemen bereitgestellt werden. Diese Probleme sind in der API-Dokumentation angegeben.

    Soll ich Win32 oder Win64 verwenden?

    Das Ausführen der neuesten 64-Bit-Version wie Windows kann die beste Sicherheit und Leistung bedeuten, die erforderlich ist, um auf mehr Speicher in Ihrem vertrauten Kreis zu verweisen. Und wenn Sie ein hervorragendes System haben, das dies unterstützt, ist der Wechsel von 32-Bit- zu 64-Bit-Windows aller Wahrscheinlichkeit nach kostenlos, obwohl es wenig Arbeit erfordert.

    Hinweis. Früher als Win32-API bezeichnet. Der Name der Windows-API spiegelt sehr viel genauer ihre Wurzeln in der Erprobung von 16-Bit-Windows und der Unterstützung von 64-Bit-Windows wider.

    Das müssen Sie nichtSie können oft die Win32TB-API für Windows verwenden. Der Ersatz sind .NET-Klassen oder eine neue Windows-RT-Schnittstelle.

    Technisch gesehen gibt es eine Win64-Variante. Aber es unterscheidet sich von Win32 hauptsächlich im Datentyp (Gewicht der Zeiger). Dies ist kein wichtiger ausgewählter Satz von APIs:

    Die Seele der Win64-API ist merklich dieselbe wie die der meisten Win32-API-Umgebungen, im Gegensatz zu größeren Designänderungen von Win16 zu Win32. Win32, Win64 und APIs werden jetzt als sogenannte Windows-API zusammengeführt. Mit der Windows-API können Sie den vergleichbaren Quellcode für die native Portierung auf 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows erstellen. Um die Aufgabe so zu portieren, dass sie nur 64-Bit-Windows unterstützt, kompilieren Sie meinen Code neu.

    Die umfassendste und benutzerfreundlichste Lösung für Ihre PC-Probleme. Kein Scrollen mehr durch endlose Optionen oder Warten in der Warteschleife, nur ein Klick!

    Win32 64 Bit
    Win32 64 Bitar
    Win32 64 Bits
    Win32 64 Bits
    Win32 64 Bitowy
    Win32 64 Bits
    Vin32 64 Bit
    Win32 64 Bits
    Win32 64비트
    Win32 64 Bit