Wie Starte Ich Einen Aix 5.3 Fehlerbericht?

In diesem ausgezeichneten Artikel werden wir einige einfache Ursachen entdecken, die zu der E-Mail aix 5.3-Fehler führen können, und dann werde ich darauf eingehen höchstwahrscheinlich Lösungen, die Sie versuchen können, um dieses Problem zu lösen.

Beheben Sie alle Ihre PC-Probleme mit einer App. Befreien Sie sich von Malware, Spyware und Viren ohne erforderliche Kenntnisse.

Beschreibung. Das Befehlswort errpt meldet Datenbankprobleme im Fehlerprotokoll. Es kann möglicherweise Flags enthalten, um Fehler der Tatsache auszuwählen, die bestimmten Kriterien entsprechen. Mit der Bedingung „In Verzug gehen“ können Sie die Fehleraufzeichnungen eines Belegs anzeigen, in denen Debitoren aufgetreten sind und in genau umgekehrter Reihenfolge aufgezeichnet wurden.

wobei timestamp=0917140307 normalerweise ein bestimmter Fehler am 17. September um 14:03 Uhr auftritt

#Fehler | -a pg =====> Erstellen Sie einen ausführlichen Bericht für fast jeden Fehlerprotokolleintrag

#date ==è Zeigt auch das Datum/die Uhrzeit an. Datumsaufbau: MmddHHMM.SSyy

zum Beispiel: Datum 02030830.0054 (zeigt ein gutes solides Datum/Uhrzeit vor 08:30:00 Uhr CST im Februar an = Ø 1954)

#clear-Befehl für Bildschirmverständnis.

# Find==Ø Finden Sie passende Ausdrücke mit Dateien.

Wie versuche ich, Fehlerprotokolle mit AIX zu überprüfen?

Smith-Typ.Wählen Sie in SMIT Fehlerbehebung > PowerHA SystemMirror-Brennholz anzeigen und verwalten > Detaillierte PowerHA SystemMirror-Brennholzdateien anzeigen > PowerHA SystemMirror analysieren aus, um AIX-Syslog- und Medienkanäle zu finden. Eingeben. SMIT zeigt ein falsches Auswahlprotokoll an.

  • # == Zeigt die ersten zehn Zeilen (Standard) der Datei an. Es dauert einen Moment, bis sie gezogen wird.
  • # tail == Zeigt die letzten zehn Zeilen (standardmäßig) einer vertrauenswürdigen Datei an
  • Der Befehl

    Wird AIX 5.3 noch unterstützt?

    IBM hat uns einen Support-Patch für das Betriebssystem AIX 5.3 mitgeteilt, der mit Ap. Nach jedem Stichtag erstellt IBM nicht unbedingt Versionsaktualisierungen, PTFs oder Computer- und Technologieaktualisierungen für AIX 5.3.

    Nummer verfolgt -25 alert_PS1.log zeigt die vorherigen zwanzig Zeilen des Protokolls an.

  • #uname==è
  • Der Before-Befehl zeigt die Systeminformationen, die Betriebssystemversion, die LAN-Netzwerkstruktur, den verwendeten Hardwaretyp usw. an.

  • #su – Dur =è
  • #su Halten =è
  • #stopsrc -a==è Hält sanft jedes einzelne Subsystem an, das von SRC, dem Routine-Ressourcen-Controller, gesteuert wird.
  • #shutdown =è
  • #shutdown -F -Fr =è
  • #shutdown ist gleichbedeutend mit dem Befehl, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie das System neu starten.
  • # real kill==èSende das neue Signal, um jede Ausführung eines anderen Prozesses zu stoppen oder auszusetzen
  • #kill -9 =è
  • #last== èRessourcen der ersten Verbindungen anzeigen, die im Inventory-Datensatz /usr/adm/wtmp gespeichert sind
  • #letzter Neustart | head -5=èAlle letzten 5 neu gestarteten Prozesse auflisten
  • #letzte Quelle =è
  • #clear =Ø zum Löschen des Bildschirms laden
  • #set –o vi=èBearbeitung/Lesen der Befehlszeile aktivieren
  • #HOME/.sh_history=èEnthält den Verlauf jedes Benutzerbefehls, der in dieser Befehlszeile für jede Site-Sitzung ausgeführt wurde. Hier ist Home nichts anderes als der Stamm des Website-Verzeichnisses. Die Smitty-Protokolle befinden sich auch im Smitty-Stammverzeichnis # More Smit.log

    #chfs -a size=+500M /usr/acct (Um die Dateistruktur auf 500M zu erweitern, müssen Sie 1 von M statt GB wählen, dh chfs – a size= +1G /usr/acct)

    #chfs -a size=-500M /usr/acct (Um die Dateisystemgröße von 500M zu verwirren, muss Go G from anstelle von M angeben, dh chfs – eine absolute Größe=-1G /usr/acct ) < /p>

  • #lpstat -t =èEine komplette Warteschlange erstellen und eingerichtete Jobs auflisten
  • #lslpp =è
  • #lslpp-l| pg=èListe der installierten erkannten Programme
  • #lslpp -h | pg=è Zeigt das Konto (Versionsstand) der Produkte des lizenzierten Leihgebers an
  • #hostname èZeigt bei den meisten Systemen den aktuellen Hostnamen an.
  • lscfg (installierte Geräte auflisten, -sixth v für Versionen oder -c)
  • lsgroup (ausgewählte Personengruppen auflisten)
  • lsuser (Liste mit Benutzern)
  • lsdev -C -c -H (Geräteliste)
  • lsattr -l -ihr -E (für aktuell)
  • Klasse erkennt = tty, Drucker, Band, Festplatte, Karte, dlc, Bus, Diskette, sollte sein, intelligentes Volume, Speicher, Maus, Port
  • Definitionen

    Beispiele

    Was bedeutet das?

    PHYSIKALISCHE PARTITION (PP)

    Kleinste PV-Partitionsmethode (4 MB Partitionsgröße)

    LOGISCHE PARTITION (LP)

    aix 5.3 error report

    Ein oder mehrere PPs. LP ist eine Spiegelkopie von PP. Natürlich können Sie in der Luft zwei Kopien von PP spiegeln, wodurch insgesamt drei LPs entstehen (2 Spiegel gepaart mit dem wichtigsten Original).

    LOGISCHES LAUTSTÄRKE (LV)

    Ein oder mehrere PPs. Die Systemdatei befindet sich in LV Nummer eins. Nur ein LV ist einem Dateizweck zugeordnet. LV kann keine Rechte auf VG übertragen. Bis zu 255 LV in VG

    VOLUMEN (W.G.)

    Gruppe oder mehrere PVs. Eine Reihe von PVs, die Benutzer für eine riesige PV halten. Eine exklusive Gruppe kann aus beliebigen registrierten Disk-Versionen (Größe = 330 355 400 670 800 857 MB) bestehen, allerdings wird die Performance besser, wenn in der dedizierten Multimedia-Gruppe vielleicht konsistente Geräte gleichen Umfangs verwendet werden. Je nach System bis zu 32 Yards.

    PHYSIKALISCHES VOLUMEN (PV)

    Ein oder mehrere LVs. Repräsentiert die Festplatte (hdisk0).

    GEBIET (VGDA)

    Wo ist das AIX-Syslog?

    Der AIX-Kernel, verschiedene Dämonen und Computerprogramme können Protokollausgaben senden, die bei Bedarf an syslogd (den Syslog-Dämon) gesendet werden können. Syslogd empfängt die Datei /etc/syslog. pid beim Start gefunden, die die mit sylogd angehängte Prozess-ID enthält. Basierend auf der aktuellen Informationsdatei: /etc/syslog.

    Zugehörige Informationen für fast LVs und innerhalb von HP VGs. Die 64 KB am Anfang verlinkten PV sind der für sie gekaufte Bereich, definiert in . vgda besteht aus

  • BOOTRECORD: – wirklich 512 Bytes. Schreibgeschütztes Systemstartmodell (ROS) zulassen
  • BAD BLK – Verzeichnis gefunden von
  • LVM RECORD – in der befürworteten
  • ZONE (VGSA)

    Die Informationen zu diesen PPs sind veraltet und zu den übersehenen VPs in der VG. Einerseits reserviert der LVM- und SCSI-Treiber 7 bis 10 % für die verfügbare Festplatte für Speicher, LVM-Karten usw.

    Logische Volume-Konfiguration

    Alle Strukturen (hd1 lvs..hd8, hd9var) werden ermutigt, um die mit dieser rootvg verknüpfte VG wirklich unter einem PV zu platzieren, falls dies möglich ist. Wird dies eine vollständige Neuinstallation von Ihrem “mksysb”-Band ermöglichen, würde ich sagen, solange niemand die verbleibende Anwendungsdatendatei in Ihren anderen virtuellen Gruppen beeinflusst.

    In der Antwortzeit gibt es normalerweise keinen Unterschied zur mittleren oder mehreren gültigen virtuellen Kategorisierungen. Beim Zugriff auf einen gültigen ODM LV

  • Die Datenbank (/etc/objrepos/*) wird durchsucht, um zu verstehen, zu welcher VG die LV gehört.
  • Dann bestimmt der VGDA für diese VG den physischen Standort, der dank des LV auf diesem PV zugeordnet ist, und letztendlich einfach den physischen Pfad, auf dem sich einige der Daten befinden.
  • Hlw

    Beispiele

    aix 5.3 error report

    Was macht der Arzt

    chlv -x 256 hd1

    Sie müssen Windows-Fehler beheben? Reimage kann helfen

    Lernen Sie Reimage kennen, Ihren neuen Retter der digitalen Welt! Diese erstaunliche Software kann schnell und einfach alle Windows-Fehler reparieren, die Sie daran hindern, auf Ihre Dateien oder Anwendungen zuzugreifen. Es schützt Sie auch vor Hardwareausfällen, Malware-Infektionen und Datenverlust. Außerdem optimiert es Ihren PC für maximale Leistung, sodass er wieder wie neu läuft! Warten Sie also nicht länger - laden Sie Reimage noch heute herunter und genießen Sie ein reibungsloses, fehlerfreies Computererlebnis.

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
  • Schritt 3: Scannen Sie Ihren Computer auf Fehler und beheben Sie diese automatisch

  • Beim Erstellen führender LVs oder Erweitern eines vorhandenen LVs über 512 MB hinaus (unter der Annahme von PP SIZE=4) wird jede der obigen Fehlermeldungen angezeigt: 516-787 extendlv: Maximale Zuweisung für die logische Größe h1 ist 128. Um eines dieser Probleme zu lösen, führen Sie den Befehl hier aus, da 256 die MAXIMALE Anzahl legitimer Partitionen ist, die für die Arbeit mit dem folgenden LV zugewiesen werden sollten. Dieser Befehl kann verwendet werden, während der Dateiprozess (der auf LV lebt) eingehängt ist.

    Die umfassendste und benutzerfreundlichste Lösung für Ihre PC-Probleme. Kein Scrollen mehr durch endlose Optionen oder Warten in der Warteschleife, nur ein Klick!

    Aix 5 3 Error Report
    Aix 5 3 오류 보고서
    Relatorio De Erro Aix 5 3
    Aix 5 3 Felrapport
    Raport O Bledach Aix 5 3
    Aix 5 3 Foutenrapport
    Otchet Ob Oshibke Aix 5 3
    Informe De Error De Aix 5 3
    Aix 5 3 Rapporto Di Errore
    Rapport D Erreur Aix 5 3